ausstellungen
kunstverein pumpwerk ausstellungen veranstaltungen künstler netzwerk service + kontakt + impressum

Finissage in der Ausstellung von Myriam Thyes

31. Juli 2009. Mit Multimedia- und Klang-Performance von SNOWKRASH

snowkrash

SnowKrash

snowkrash

Die Performance von SNOWKRASH aus Bonn beginnt mit einem Soundwalk (Klang-Spaziergang), um die Spuren der Installationen von Myriam Thyes im Pumpwerk aufzudecken. Beim Gang durch die verschiedenen Räume des Gebäudes werden mit Hilfe von selbstentworfenen „Schnüfflern“ elektromagnetische Felder  aufgespürt, hörbar gemacht und aufgenommen. Nachdem das ganze Haus ausgekundschaftet wurde und ausreichend Klangmaterial gesammelt ist, werden im zweiten Teil der Performance Standbilder aus den Animationen der 'Flag Metamorphoses', sowie eigene Videoclips des Duos SNOWCRASH in einer teils festgelegten, teils improvisierten Choreographie aufeinander und auf die gesammelten Klänge und die live erzeugte Musik reagieren.

SNOWKRASH sind Barry L. Roshto und Ursel Quint, beide ausgebildete Musiker, die sich zudem seit Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn mit neuen Medien beschäftigen. Während ihrer langjährigen Zusammenarbeit realisierten sie Projekte unterschiedlichen Charakters - von Konzerten über musikalische Events mit Live-Elektronik bis zu interaktiven audio-visuellen (Musik und Film) Veranstaltungen.

Barry L. Roshto wurde in Louisiana geboren. Musik- und Medien-Studium führten ihn von den USA über Paris nach Deutschland. Im Jahr 2002 schloss er ein Magisterstudium 'Komponieren für neue Medien' in London ab. Er lebt und arbeitet in Bonn als Komponist, Medienkünstler, Sounddesigner, Computeranimateur und Dozent für Komposition und Klavier an der städtischen Musikschule.

Ursel Quint wurde in Bonn geboren. Sie studierte in Köln, Bloomington, Ind.(USA) und Zürich Klavier, Kammermusik und Komposition, sowie Germanistik in Bonn. Sie lebt und arbeitet in Bonn als Pianistin und ist Dozentin an der städtischen Musikschule. Darüber hinaus arbeitete sie zusammen mit The Other Company, London, mit JTB (Junges Theater Bonn), dem Kino in der Brotabrik Bonn und der Künstlergruppe Semikolon.

Pressemitteilung (PDF)